Grillido – was steckt in der Wurst

Posted by on Mai 5, 2015 in Allgemein, Beef, Cooking, Food

Was mit einer lustigen Idee beim geselligen Bier unter Freunden begann, hat sich in wenigen Monaten zu einem interessanten Internet-Geschäftsmodell entwickelt, dessen wahres Potential sich während der Grillsaison 2015 zeigen wird. Bisher haben wir mehr als 20.000 Grill-Liebhaber mit unseren gesunden Würsten beglückt.

IMG_5813 web blog

Was in der Wurst drin ist?
Mehr Fleisch (bis zu 85% vs. 50% bei normaler Wurst), weniger Fett (4%-8% statt >40%) und leckere Einlagen wie Oliven, Feta, Sauerkraut, Spinat oder getrocknete Tomaten. Das alles ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker.
Warum gibt es Grillido
Weil wir das Leben der Menschen besser machen wollen ;-) Es gibt ein Geschmacksvakuum zwischen Steak und Wurst, das wir füllen möchten. Wir haben das Produkt für eine ernährungsbewusste und sportliche Zielgruppe konzipiert – und schaffen es mit Grillido, gesunde Ernährung und Feinschmecker-Ansprüche zu vereinen.
Wie Ihr auf die Idee gekommen seit? 
Manuel und ich sind seit dem Sandkasten beste Freunde. Sein kleiner Bruder Marcel ist Lebensmitteltechniker und hat seine Abschlussarbeit über Gewürzmischungen in Fleischwaren geschrieben. Dabei hat er auch mit Würsten experimentiert und uns diese bei einem gemeinsamen Grillabend präsentiert. Nach ein paar Bier stand die Idee: Wir wollen das mymüsli für Grillwürste werden. Schnell hat sich herauskristallisiert, dass es für die Etablierung einer eneuen Produktkategorie mehr braucht, als nur Gewürze. Wir haben dann individuelle Würste mit leckeren Einlagen konzipiert, die die Bedürfnisse der heutigen Zeit befriedigen: Keine Zusatzstoffe, regionale Produkte, artgerechte Tierhaltung, Individualität, Nachhaltigkeit, Innovation, hohe Qualität. Das Ergebnis: 30 leckere Geschmacksrichtungen,die mit Sterneköchen entwickelt wurden.
IMG_5874 web Blog
Die Firma gibt es seit wann? 
Ernsthaft betreiben wir das Ganze seit Dezember. Da haben wir auf einem ersten großen Markttest auf Weihnachtsmärkten in der Region durchweg positives Feedback bekommen. Die Idee hatten wir im Spätsommer 2014.
Grillido Ziele 2015?
Wir starten in unsere erste Grillsaison und möchten die Wurstrevolution möglichst bekannt machen – und zudem unsere geräucherte Variante Grillido Sport erfolgreich im Sportmarkt etablieren. Der Snack für zwischendurch schmeckt besser wie jede Landjäger, überzeugt aber mit weniger als 3% Fett, 40% Eiweiß und 0 Zusatzstoffen.